Denkmalgeschütztes Parkhaus
München Dostlerstraße

Das Gebäude in München Dostlerstraße wurde Anfang der 1970er Jahre aus Betonfertigteilen baukastenartig errichtet, umfasst 7 Geschosse und ist ca. 84 m lang sowie 65 m breit.
Der Abbruch und die Neuerrichtung des Parkhauses werden erforderlich, da Tragkonstruktion und Decken unsanierbar beschädigt sind und die Tragfähigkeit nicht mehr gewährleistet ist. Sowohl das Skelettragwerk als auch die Fassade stehen unter Denkmalschutz. Daher muss die Gestalt des Neubaus·beibehalten werden. Teile der Fassadenelemente wurden demontiert und für eine spätere Wiedermontage eingelagert. Die Südseite sowie ein Teil der West- sowie Ostseite blieben erhalten und wurden im Auftrag der MTS mit einem Stützgerüst abgefangen.
 

Besonderheiten:

Ausführungsplanung Fundamente

Knotenstatik + W+M Planung der Stahlkonstruktion

260 m3 Streifenfundamente inkl. Abbrucharbeiten Bestand sowie Erdarbeiten

21 to Betonstahl
130 to Profilstahlkonstruktion grundiert


Bauherr und AG: BMW AG

 

IMG4624
datenschutz mail impressum